Lokale Wirtschaften stärken durch das Wiederherstellen von degradierten Landschaften

In den Regionen Amhara (Gubalafto) und Oromia (Mittlerer Awash) in Ethiopia, möchte Justdiggit zusammen mit unserem Partner MetaMeta lokale, ländliche Wirtschaften stärken.

Mit dem Wiederherstellen von Landschaften durch Zwischenspeicherung von Wasser und Erosionsschutz, Einführung von regenerativen Landwirtschaftsmethoden, und Nutzung von bisher ungenutzen Lebensunterhaltsmethoden (z.B. Geflügelzucht, Produktion und Marketing von Biodünger) wollen sie lokalen Gemeinschaften zeigen wie diese ihre Einnahmen erhöhen können.

Die zwei Regionen unterscheiden sich hinsichtichtlich der Geologie, des Bodens, des Klimas und den landwirtschaftlichen Methoden. Aus diesem Grund befasst sich das Projekt mit einem breiten Spektrum von Problemen und bietet eine Vielzahl von Lösungen. Bisherige Aktivitäten beinhalten: Training für Produktion von Biodünger, Errichtung von Baumschulen geleitet von Jugendlichen, Unterstützung von Regierungskampagnen für Landschaftswiederherstellung, Training für Unternehmensentwicklung, und Wiederaufbauen und Wiederbegrünung von degradiertem Land durch regenerative Landwirtschaft.

Justdiggit unterstützt dieses Projekt mit deren Expertise über Medien, Kommunikation und Verhaltensänderung.

Erwartete Wirkung

01

11.200

Menschen werden profitieren

read more
02

130.000 ha

werden wiederhergestellt

read more

11.200 Menschen werden profitieren

Das Projekt wird 11.200 Menschen, davon 7.000 Frauen, in Gubalafto und Mittlerer Awash erreichen. Sie alle werden von den produktiveren ländlichen Lebensweisen, die durch dieses Projekt geschaffen werden, profitieren.

Project MetaMeta GFF women

130.000 ha werden wiederhergestellt

Das Projekt konzentriert sich auf große Strecken von extrem degradierten Regionen. Insgesamt 130.000 ha Land werden mit der Hilfe von regenerativen Landwirtschaftsmethoden wiederhergestellt.

Ethiopia, MetaMeta project_30,000 ha restored

Die Macht von
Medien und Kommunikation

Justdiggit nutzt Medien und Kommunikation um die Wirkung von (großräumiger) Landschaftswiederherstellung zu erhöhen.

 Im Verlauf der Jahre haben wir Wissen und Erfahrungen gesammelt um verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zu entwickeln und umsetzen können. Wir haben auch ein weltweites Netzwerk von Medienpartnern aufgebaut. Mit unseren einflussreichen Medien und verbesserter Kommunikation unterstützen wir nun MetaMeta mit deren Projekten in Gubalafto und Mittlerer Awash. Wir haben, zum Beipiel, einen Flyer für Kleinbauern erstellt, der erklärt wie sie Biodünger für ihre Flächen produzieren können um die Fruchbarkeit der Böden zu verbessern und die Ernteerträge zu erhöhen.

9CC0EC94-186C-40B5-A73C-8B6463BCFBD4_1_201_a

Die Landschaft in der Amhara-Region

Green Future Farming Logo

Green Future Farming

Das Projekt auf dem Berg Elgon is Teil des Green Future Farming  (GFF; Grüne-Zukunft-Landwirtschaft) Programms, eine Initiative von drei NGOs: RAIN Foundation, MetaMeta und Justdiggit. Dieses vier-jährige Programm konzentriert sich auf das Wiederherstellen von degradierten Landschaften in drei verschiedenen Ländern (Uganda, Ätiopien und Kenia) mit Hilfe von Wiederherstellungsmethoden und regenerativer Landwirtschaft.

Was das GFF Programm besonders macht ist die Tatsache, dass jede Organisation nicht nur das eigene lokale Programm ausführt, sondern auch die anderen Programme mit ihrer Expertise unterstützt. Das oberste Ziel dieser Programme ist es eine grüne Zukunft für möglich viele Menschen, besonders für Frauen und junge Menschen, in verschiedenen Teilen von Ost-Afrika zu schaffen. Dieses Programm wird unterstützt von der IKEA Foundation.

Schaue dir hier den GFF Vorstellungsfilm an.

Andere Arbeiten

Alle Arbeit