Ursache & Folgen

Was verursacht Dürre in Afrika?
Was sind die Folgen von Dürre in Afrika?

Was verursacht Dürre in Afrika?

Dürre ist ein ernsthaftes Problem in Afrika.

Zurzeit sind mehr als zwei Drittel des Landes in Afrika degradiert: ein Gebiet der gemeinsamen Größe von Kanada und der USA! Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Phänomen sich in den nächsten Jahren ausbreiten wird ist enorm. Die Erderwärmung verursacht lange Perioden extremer Hitze und Dürre in diesen Regionen. Wenn der Regen dann doch eintrifft, ist dieser kurz und intensiv. Weil so viel Wasser auf einmal fällt, bleibt keine Zeit für das Wasser in den trockenen Boden einzusickern. Zudem führt das Abholzen von Bäumen, die Überweidung von Grasflächen, und die Misswirtschaft des Landes zu weniger Vegetation in diesen Regionen. Die Erde ist dadurch karg und ungeschützt, was wiederum mehr Dürre mit sich bringt. Endgültig führt dies zu Desertifikation und großen Flächen von degradiertem Land.

Droge top soil met scheuren

Was sind die Folgen von Dürre in Afrika?

Die Degradierung des Landes erschwert das Wachsen von Pflanzen, das Halten von Vieh, und das Überleben der Natur.

Mehr und mehr Menschen in ländlichen Gebieten kämpfen um ihr Überleben, denn Landwirtschaft ist fast nicht mehr möglich. Die Regionen die noch nutzbar sind werden ausgebeutet, was die Erde erschöpft. Armut steigt durch solche Dürreperioden, denn Landwirtschaft ist in Afrika noch immer eine der größten Einkommensquellen. Zudem erzeugt es Nahrungsmangel, und dadurch Hungersnot. Doch Dürre wirkt sich nicht nur auf die menschliche Bevölkerung negativ aus, denn auch Pflanzen und Tiere leiden an den Folgen dieses Phänomens: es wächst weniger Vegetation und die Artenvielfalt nimmt ab.

Picture by ©KIRSTENVANSANTEN

Wie können wir das Vorkommen von Dürre in Afrika vermindern?

Wiederbegrünung hilft! Pflanzen sequestrieren Kohlenstoff, kühlen die Erde ab, und regeneriert den Wasserzyklus. Wasser evaporiert aus den Poren von Pflanzen und Bäumen, was die Luftfeuchtigkeit erhöht. Dies stimuliert die Formation von Wolken und den darauffolgenden Niederschlag. Die Wurzeln der Vegetation helfen diesem Regen, in den Boden einzusickern, und schützen zusätzlich die fruchtbare Oberschicht der Erde vor Erosion in Zeiten von intensivem Regen. Hiermit kann das Land wieder für bewirtschaftet werden, was mehr Nahrungsmittel garantiert, das Einkommen der örtlichen Gemeinden erhöht, und die Artenvielfalt anregt.

1608_Kenya_Amboseli_wildlife zebra(122 of 134)

Die Wiederbegrünung von 113 Millionen Hektar vor 2030

Die African Forest Landscape Restoration 100 (AFR100) Initiative hat sich das Ziel gesetzt, 113 Millionen Hektar Land in Afrika zu begrünen—vor 2030! Dies entspricht der Landmasse von ganz Schweden, Finland und Norwegen! Die Absicht ist, das Land wieder zum Leben zu erwecken, um hiermit Nahrungssicherheit zu erhöhen, den Klimawandel zu bekämpfen, und Armut zu reduzieren. Diese Initiative ist eine Partnerschaft zwischen mehr als zwanzig afrikanischen Regierungen, sowie auch finanziellen und technischen Teilhabern. Justdiggit ist ein offizieller technischer und medialer Partner von AFR100.

Wer ist Justdiggit?

Justdiggit ist eine niederländische gemeinnützige Organisation. Unser Ziel ist es, degradierte Ökosysteme wieder zum Leben zu erwecken, indem wir Projekte für Landschaftsrestaurierung in Afrika initiieren und unterstützen. Unsere Projekte der Wiederbegrünung regenerieren die Wasserbilanz in der Erde und erlauben somit der Vegetation, zurückzukehren. Dies hat einen positiven Effekt auf das lokale und regionale Klima, erhöht die Verfügbarkeit von Wasser und Nahrung, und fördert die Artenvielfalt innerhalb der Region. An diesen Projekten arbeiten wir zusammen mit lokalen Partnern und Gemeinschaften, denn diese profitieren direkt von dem verbesserten Lebensstandard und der wirtschaftlichen Entwicklung, die unsere Programme mit sich bringen. Unser einzigartiger Ansatz besteht aus einer medialen und kommunikationsbasierender Strategie, die jegliche Kanäle auf regionaler, nationaler und internationaler Basis involviert. Durch diese gesponserten Medienkampagnen erhoffen wir uns, die Auswirkung unserer Programme zu verstärken, und hiermit eine globale Bewegung in Gange zu setzen, die die Wiederbegrünung in Afrika fördert.

poster

Die Geschichte von Justdiggit