Trockenes
Land wieder
grün machen

Gemeinsam mit unseren Partnern starten wir umfangreiche Projekte zur Landschaftsrestaurierung, indem wir Regenwasser für die Vegetation zurückhalten sowie Erosion, Überflutungen und Bodendegradation vorbeugen. Hiervon profitieren die Menschen, die Umwelt und – letztendlich – auch unser Klima.

Warum Landschafts-
restaurierung?

Bodendegradation und ein Rückgang der Vegetation sind Teil eines Teufelskreises. Mit dem Verschwinden der Vegetation hat neue Vegetation es ungleich schwerer, Wurzeln zu schlagen: Der Boden enthält weniger Nährstoffe und die trockene, harte oberste Bodenschicht verhindert die Infiltration von Wasser in den Boden. 

Durch den Einsatz eines breiten Spektrums an Techniken zur Landschaftsrestaurierung helfen wir der Natur und sorgen wir dafür, dass die Vegetation in diesen degradierten Gebieten zurückkehrt. Das Vorkommen von Vegetation trägt dazu bei, dass der Boden gesund und fruchtbar bleibt, wodurch Pflanzen und Bäumen weiter wachsen können. Wenn die Vegetation zurückkehrt, kann sie ein komplettes Gebiet restaurieren!

Vorteile der Wiederbegrünung

  • Vegetation kühlt ab
  • Den Wasserkreislauf wiederherstellen
  • Eine Verbesserung der Wasserverfügbarkeit im Boden
  • Verbesserung der Bodenqualität
  • Erosion vorbeugen
  • CO2-Aufnahme

Vegetation kühlt ab

Der Schatten und die Ausdünstung der Vegetation hilft, die Erde und die Umgebungsluft abzukühlen. Der Effekt von Vegetation auf das Mikroklima lässt sich klar und deutlich an diesem Foto erkennen. Die Erde mit der Vegetation ist viel kühler als die Erde ohne Vegetation!

3_Impact_what we do_Justdiggit_cooling_soil_temperature_vegetation

Den Wasserkreislauf wiederherstellen

Der Prozess der Evapotranspiration (Pflanzen, die Wasser absondern) – Ausdünstung von Pflanzen – kühlt die Erde ab und erhöht die Luftfeuchtigkeit, was zur Wolkenbildung beiträgt. Dadurch steigt die Chance auf Regen, insbesondere zu Beginn und zum Ende der Regensaison, was zu einer Wiederherstellung des Wasserkreislaufs führt.

rain

Eine Verbesserung der Wasserverfügbarkeit im Boden

Das Wurzelsystem der Vegetation macht den Boden poröser, wodurch das Wasser leichter in den Boden sickern kann. Die Menge des über den Boden verdunstenden Wassers wird dank des Schattens Pflanzen- und Baumvegetation reduziert. Diese verbesserte Infiltration geringere Verdunstung sorgt für eine bessere Wasserverfügbarkeit im Boden.

Roots plant

Verbesserung der Bodenqualität

Mehr Vegetation bedeutet mehr organische Masse und mehr Nährstoffe im Boden. Die Wurzeln der Vegetation helfen, Nährstoffe im Boden festzuhalten. Eine entsprechend Optimierung der Bodenqualität ist wichtig für das Wachstum von Bäumen und Pflanzen.

Erosion vorbeugen

Die Wurzeln der Pflanzen und Bäume helfen, die oberste Schicht des Bodens bei Starkregen zu erhalten. Dadurch wird der Erosion fruchtbarer Erde vorgebeugt.

Erosion gully Tanzania

CO2-Aufnahme

Die Vegetation hat nicht nur einen abkühlenden Effekt auf das Mikroklima, sondern wirkt sich auch kühlend auf das regionale und sogar auf das globale Klima aus. Durch den Entzug von CO2 aus der Luft sinkt die CO2-Konzentration in der Atmosphäre, was zu einer Reduzierung des Treibhauseffekts führt. Wenn diese Prozesse in einem großen Umfang stattfinden, wirken sie sich positiv auf die globale Erwärmung aus.

CO2 emissions - Climate change - Drought and erosion - Africa - Justdiggit

Die richtige Technik wählen

Wir restaurieren degradierte Landschaften mithilfe nachhaltiger Landbewirtschaftungsmethoden. Diese bewirken eine Rückkehr der Vegetation. Im Rahmen unserer Projekte wählen wir für unsere Projektgebiete in enger Zusammenarbeit mit unseren lokalen Partnern eine Kombination der am besten passenden Interventionen aus. 

Die Entscheidung basiert auf physikalischen Bedingungen (Landnutzung, Bodenzustand, Abschüssigkeit) und sozialen Bedingungen (sozio-ökonomische Strukturen und Nutzungszweck der Landschaft). Wir setzen in erster Linie zwei Techniken ein: Regenwassernutzung (z. B. durch das Graben von Sickerbecken, sog. “Bunds”, oder durch das Legen von Steinreihen) und Farmer Managed Natural Regeneration (von Landwirten selbst verwaltete natürliche Regeneration, FMNR wie Kisiki Hai), eine wachstumsunterstützende Technik für Bäume.

Nachhaltigkeit
der Lösungen

Es ist natürlich von entscheidender Bedeutung, dass unsere wiederbegrünten Gebiete auch grün bleiben. Um dafür zu sorgen, dass unsere Arbeit nachhaltig ist, achten wir darauf, dass jede geförderte Maßnahme der Gemeinschaft glasklare sozio-ökonomische Vorteile bietet. Die Interventionen wurden im Rahmen einer partnerschaftlichen Kooperation mit Gemeinschaften und lokalen NGOs entwickelt und umgesetzt, um von ihren Netzwerken und ihrem Wissen profitieren zu können und um sicherzustellen, dass wir nachhaltige Lösungen anbieten.

0_(header)_more regeening techniques_landscape restoration_what we do_Justdiggit_digging_Fanya Juu_Fanya Chini_manchari_Dodoma_Tanzania_november_2019

Anwendung der Fanya Yuu & Fanya Chini Technik, Tansania

Sieh dir unsere Wiederbegrünungsprojekte an

Alle Arbeiten